Medihoney Medizinischer Honig - Honigmedizin Medihoney Medizinischer Honig zur Behandlung von Wunden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Medizinischer Manuka Wundhonig


Medihoney™ Medizinischer Honig ist vor allem bei Kindern zur Behandlung von folgenden Wunden geeignet:

Die Anwendung von Medihoney Medizinischen Honig bewirkt eine schnelle Wundheilung, Bakterien in der Wunde werden abgetötet - und: das Auftragen von Medihoney auf die Wunde sowie der Verbandwechsel sind äußerst schmerzarm.

Medihoney Medizinischer Honig ist in in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich, sodass je nach Wundtyp das geeignete Produkt zur Wundpflege ausgewählt werden kann. Sollten Sie sich unsicher sein, welches Produkt das richtige ist, können Sie sich jederzeit an das Medihoney Beratungsteam wenden.

Honigmedizin Medihoney Medizinischer Honig wird zur Behandlung von Abschrüfungen, Verbrennungen, Kratzern, Schnittwunden eingesetzt. Medihoney Schutzcreme bei Windeldermatitis.
Der Medizinalhonig Medihoney™ besteht aus zwei ausgewählten Honigsorten: Manukahonig sowie einer weiteren Honigsorte, die hervorragende antibakterielle Eigenschaften aufweist. Denn Honig ist nicht gleich Honig. Nicht jede Honigsorte verfügt über den gleichen Grad an antibakterieller Wirkung.

Zudem ist zwischen Lebensmittelhonig und Wundhonig für medizinische Zwecke zu unterscheiden. Lebensmittelhonig aus dem Glas darf niemals auf Wunden appliziert werden, dies kann zu schweren Entzündungen führen. Für die Wundbehandlung ist auschließlich medizinischer Honig (Medihoney) geeignet, der sterilisiert,  CE-zertifiziert und als Medizinprodukt zugelassen ist.

Weitere Informationen zur Honigmedizin Medihoney™ sind auf www.medihoney.de zu finden.

Die Webseite www.honig-wunde.de informiert über Medihoney™ und die Selbstbehandlung von Wunden bei Kindern und Babys.




 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü